Hier finden Sie die aktuellen Speisepläne der nächsten Wochen:

Speiseplan Zwergenlunch 25.11.-29.11.19.
Adobe Acrobat Dokument 477.2 KB
Speiseplan Zwergenlunch 02.12.-06.12.19.
Adobe Acrobat Dokument 479.7 KB
Speiseplan Zwergenlunch 09.12.-13.12.19.
Adobe Acrobat Dokument 479.8 KB
Speiseplan Zwergenlunch 16.12.-20.12.19.
Adobe Acrobat Dokument 477.9 KB

Informationen zur Mensa und der Bestellung des Mittagessens zum Schuljahr 2019/2020

2019-2020 Mensa Info Bestellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.7 KB

 

 

Kündigung des Benutzerkontos bei Schulwechsel:

 

Wenn Ihr Kind nach den Sommerferien die Oberschule Papenteich besucht, benachrichtigen Sie bitte Frau Schuh (s.schuh@gs-schwuelper.de) bis zum 31. Mai. Sie wird dann eine Liste an Zwergenlunch senden, damit die Konten entsprechend umgezogen werden können. In diesem Fall behält Ihr Kind seinen RFID-Chip. Beim Anmeldevorgang verändert sich in diesem Fall die Einrichtung von GSS auf OBS-AS.

 

Wenn Ihr Kind nach den Sommerferien eine andere Schule besuchen wird und Sie entsprechend das Mensakonto auflösen möchten, senden Sie bitte ab dem 28.06.2019 eine Mail an kuendigung@zwergenlunch.com mit dem Namen Ihres Kindes, der Schule und Ihren Bankdaten, damit Restguthaben rücküberwiesen werden können. Aufgrund der Urlaubszeit werden die Rücküberweisungen ab Mitte Juli vorgenommen. Den RFID-Chip kann Ihr Kind in der Zeit von Montag, den 24.06. bis Freitag, den 28.06. in der Mensa abgeben.

 

Für Rückfragen steht Ihnen gern Frau Schuh zur Verfügung.

 

Die neue Schulmensa in der Grundschule Groß Schwülper

 

 

 

Liebe Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,

 

zunächst einmal möchten wir uns Ihnen kurz vorstellen.

Die Firma Zwergenlunch GmbH gibt es seit 2008. Eine Idee, die eigentlich vorerst zugunsten unserer Tochter entstand. Wir sind ein von der EU zugelassenes Unternehmen mit über 80 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitern. Wir versorgen täglich ca. 3000 Kinder in 25 Einrichtungen von der Krippe bis zur zwölften Klasse mit einer warmen Mahlzeit.

 

Unser Ziel ist es, Sie mit frisch zubereitetem Mittagessen zu verpflegen.

Wir arbeiten mit einem sehr geringen Anteil an Fertigprodukten. So gibt es z.B. keinen Kartoffelbrei aus der Tüte.

Der Speiseplan wird nach dem Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erstellt und wiederholt sich nach 5 Wochen

Wir bieten täglich ein Stamm- und ein Nudelmenü, für Vegetarier und Moslems steht natürlich ein Alternativessen zur Verfügung.

 

Sie haben zu jeder Mahlzeit die Möglichkeit sich mit frischem Salat aus der Salatbar, sowie frischem Obst der Saison zu bedienen.

Zu jeder Mahlzeit gehört natürlich auch ein Getränk (Wasser) – Dies steht für alle Essensteilnehmer bereit.

 

Alle Schüler wie auch die Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, an der Schulverpflegung teilzunehmen. Damit die gesamte Organisation der Essensausgabe und der Abrechnung reibungslos und zügig ablaufen kann, setzen wir das Software-Programm MensaMax ein. Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile:

·       Kein Bargeld in der Schule

·       Es gibt eine schnelle und deutliche Übersicht sowohl über die abgeholten Menüs als auch über den aktuellen Kontostand.

Es werden RFID-Chips zur Legitimation genutzt. Daher muss zur Essensausgabe der Chip mitgebracht werden. Sollte dies einmal vergessen werden, kann die Ausgabekraft auch eine manuelle Abbuchung vornehmen. Dies kostet dann 0,50 Euro „Strafgebühr“.

Der RFID-Chip selbst ist kostenfrei, wird jedoch gegen ein Pfand in Höhe von 5 Euro in der Schule ausgegeben. Die Pfandgebühr ist bar zu entrichten.

Für Benutzerkonten, die bis zum 28.07.2017 eingerichtet werden, können die RFID-Chips bereits ab dem 03.08.in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14 Uhr in der Mensa abgeholt werden. Für Benutzerkonten, die später eingerichtet werden, ist die Abholung ebenfalls in der Mensa möglich. Das Essen kann auch ohne den Transponder bestellt werden. Voraussetzung ist ein Guthaben auf dem Benutzerkonto.

 

 

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

Um auf die Internetseite von MensaMax zu gelangen, geben Sie folgende Adresse ein:

https://mensahome.de/?projekt=GF111

Projekt: GF111

Einrichtung: GSS

Freischaltcode: Schwülper

Beantragen Sie dort ein neues Kundenkonto.

Füllen Sie die notwendigen Felder aus, die Pflichtfelder sind dabei farbig hinterlegt. Wenn Sie den Vorgang erfolgreich abgeschlossen haben, werden Ihre Daten von der Verwaltung geprüft. Nach Freigabe Ihres Zugangs erhalten Sie von dort eine E-Mail mit Ihren erforderlichen Zugangsdaten. Wenn Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten, können Sie sich jederzeit selbst auch ein neues Passwort generieren und zusenden lassen.

Essensbestellung und Abbestellung

Sie können Ihre Essensbestellungen schon bis zu 3 Wochen im Voraus tätigen, allerdings müssen Sie die Bestellung spätestens bis um 10.00 Uhr des Essenstages vorgenommen haben. Gleiches gilt für Essensabbestellungen. Später eingehende An – und Abmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Grundsätzlich werden zwar immer einige Essen mehr gekocht, als vorbestellt sind – somit steht für Kurzentschlossene auch noch ein Essen zur Verfügung (solange der Vorrat reicht). Um die Planbarkeit zu optimieren und damit nicht unnötig viel Essen zubereitet wird, bitten wir jedoch um Vorbestellung.

Wie bestellt man nun ein Essen?                                          Ausgewähltes Menü anklicken

Wie macht man eine Bestellung rückgängig?                      Bestelltes Menü erneut anklicken

ACHTUNG!

Alternativ ist eine Spontanbestellung direkt vor Ort in der Mittagspause möglich (nach Verfügbarkeit). Bestellungen, die nach 10 Uhr erfolgen werden mit 0,20 Euro Aufschlag berechnet.

Was macht man, wenn man kein Internet zu Hause hat?

Am einfachsten ist die Bestellung vom heimischen PC oder von einem Smartphone aus. Sollte Ihnen dies nicht zur Verfügung stehen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir richten in diesem Fall das Konto für Sie ein.

Was kostet das Essen?

Die Kosten für ein Mittagessen liegen bei 3,20 Euro. Es handelt sich hierbei um ein „all you can eat“ Prinzip, das heißt die Schüler haben die Möglichkeit sich einen Nachschlag zu holen (Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Fleischgerichten die Ausgabemengen begrenzen!)

Dies bedeutet natürlich, dass das Teilen des Mittagessens nicht gestattet ist.

 

Wie zahle ich das Essen?

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Sprich, ohne Guthaben kein Essen. Als Zahlungsmöglichkeit steht Ihnen die Überweisung zur Verfügung.

 

Unsere Bankdaten lauten:

Empfänger:                            Zwergenlunch GmbH
Bank:                                     
Braunschweigische Landessparkasse
IBAN:                                    
IBAN DE98 2505 0000 0200 3110 90

Bitte beachten Sie, dass Sie als Verwendungszweck Ihren Login-Namen verwenden, der Ihnen mit den Zugangsdaten zugesendet wird, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensakonto scheitert. Für eine Überweisung auf das Guthabenkonto muss eine Bankbearbeitungszeit von 2-3 Werktagen berücksichtigt werden.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass der Bund im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets bedürftige Kinder bei der Wahrnehmung des Mittagessens unterstützt. Die Antragsvordrucke „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe für die Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen“ erhalten Sie beim Jobcenter oder auf dem Rathaus.

Wenn Ihr Kontostand unter den Schwellenwert von 15 Euro sinkt, werden Sie von MensaMax per E-Mail informiert, damit Sie rechtzeitig Geld auf das vorgenannte Konto überweisen können. Diesen Wert können Sie in der Höhe auch verändern.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Wir freuen uns auf einen tollen Start im Februar!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Meike Kreihe


- Geschäftsführerin -

 

Über diesen Link kommen Sie direkt auf das Bestellwesen:

 

http://zwergenlunch.com/gs-gr-schwuelper/

hier finden Sie den Link für den Standard der DGE:

 

http://www.schuleplusessen.de/service/medien.html?eID=dam_frontend_push&docID=1046